Wohn- und Elterngeldstelle Bad Pyrmont arbeitet wieder nach Terminabsprache

Um besonders den vermehrten Antragstellern von Wohngeld im Rahmen der am 01. Januar in Kraft getretenen Wohngeldnovelle gerecht werden zu können, setzt die Stadt Bad Pyrmont in der Wohn- und Elterngeldstelle wieder auf Terminvergaben für persönliche Vorsprachen. 

Durch individuelle Termine können Wartezeiten vermieden und eine gezielte Beratung der Bürger*innen gewährleistet werden.

Termine können direkt bei den Sachbearbeiterinnen telefonisch vereinbart werden. In diesem Erstgespräch wird dann auch abgestimmt, welche Unterlagen zur Antragstellung beigebracht werden müssen.  Die Mitarbeiterinnen sind während der Öffnungszeiten wie folgt zu erreichen:

Frau Schlenke: 05281 949264

Frau Lohstädt: 05281 949164

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner