Photovoltaik-Park in Bad Pyrmont geplant

Die Stadt sowie die Stadtwerke Bad Pyrmont planen eine Zusammenarbeit mit der Phoenix Contact Gruppe im Bereich der erneuerbaren Energien. Ziel dieser Kooperation soll der Aufbau einer Photovoltaik-Freiflächenanlage sein. Als möglicher Standort für eine solche Anlage ist eine Fläche in der Nähe der Kläranlage Am Königsbrink im Gespräch. Dort kann eine Leistung von etwa 1,8 MWp installiert werden, was einem Verbrauch von ca. 400 Einfamilienhäusern entspricht. Das Projekt soll zeigen, wie eine zukunftsorientierte und nachhaltige Energieversorgung im industriellen Umfeld aussehen kann. Dadurch nehmen die Projektpartner aktiv an der Energiewende teil.

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner