Bad PyrmontNachrichten

Jugendparlament verbringt gemeinsam ein produktives Kennenlern-Wochenende 

Das Pyrmonter Jugendparlament hat mit 8 Mitgliedern und Begleitern aus dem Kinder- und Jugendbüro, der Verwaltung und den Paten der politischen Parteien am 24. und 25.02.2024 ein Kennenlern-Wochenende verbracht. Neben Teambildenden Maßnahmen konnten die Parlamentarier im Naturfreundehaus Lauenstein auch den stellvertretenden Bürgermeister von Lauenstein Tim Tietz (21 Jahre) und Pyrmonts Bürgermeister Klaus Blome über ihre Aufgaben, den Werdegang und anstehende Projekte befragen. Im Mittelpunkt des Wochenendes stand die Entwicklung von Projekten und Zielen des Jugendparlaments in der laufenden Amtszeit. 

Dabei stellten die Jugendlichen die Bereiche Verkehr und/zur Schule, Kultur und Erscheinungsbild der Stadt, Medienarbeit des Parlaments, Freizeitgestaltung für Pyrmonter Jugendliche und Formen politischer Meinungsäußerungen als zentrale Themen ihrer zukünftigen Arbeit heraus.
Die Verbesserung der Radwegsituation soll mit Priorität gemeinsam mit den Radfreunden Bad Pyrmont, dem Klimanetzwerk und der Stadt angegangen werden.  Auch bei der Zukunftswerkstatt zur weiteren Zertifizierung der Stadt Bad Pyrmont als Kinderfreundliche Kommune wird sich das Jugendparlament beteiligen, Ideen aus der Schülerschaft abfragen und in den Aktionsplan einbringen. Als eine kurzfristige, sichtbare Maßnahme möchten die Jugendlichen einen Tausch-Bücherschrank in der Mensa etablieren.

Eine Nachtwanderung, Kicker- und Tischtennisturniere, Tanz und Spiele rundeten ein Wochenende ab, an dem sehr engagiert und lösungsorientiert für die Belange der Pyrmonter Kinder und Jugendlichen gearbeitet wurde.

Foto: C. Richter – Stadt Bad Pyrmont

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner