Historische Mühle öffnet wieder für Besucher

In Schieder-Schwalenberg gibt es einige Sehenswürdigkeiten und eine ganz besondere davon ist die Papiermühle Plöger in Schieder.

Seit 1703 wurde in der Mühle der Familie Plöger im Niesetal in acht Generationen Papier hergestellt. Zuletzt wurden dort Aktendeckel gefertigt, bevor der Betrieb im Jahr 1989 eingestellt wurde.

Heute ist die Papiermühle ein herausragendes Kulturdenkmal und Technik-Museum und ab sofort lädt der Heimatverein Schieder an Sonn- und Feiertagen in der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr und 15:00 bis 17:00 Uhr wieder zum Besuch des Museums ein. Außerhalb dieser Zeiten sind Führungen nach Vereinbarung möglich. Ansprechpartner ist Ulrich Opel, den Sie telefonisch unter 05282 6115 oder per Mail (hu.opel@t-online.de) erreichen können.

Die Papiermühle ist ein ideales Familienausflugsziel und auch für Wander- und Fahrradfreunde bestens zu erreichen.

Sie können sogar mit der S-Bahn (S5 Hannover-Paderborn) anreisen und den Spaziergang vom Bahnhof am SchiederSee durch den Schlosspark zur Papiermühle genießen.

Der Dreiklang aus SchiederSee, historischem Schlosspark und Papiermühle ist ohnehin besonders empfehlenswert und eine Garantie für einen gelungenen Familienausflug.

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner