Bad PyrmontNachrichten

Hagen vom Unwetter besonders betroffen

In der letzten Nacht zog ein Unwetter mit Starkregen über das Stadtgebiet. Besonders betroffen war der Ortsteil Hagen. Daher wurde eine örtliche Einsatzleitung durch das TeamELW eingerichtet um alle anfallenden Einsätze zu koordinieren. Insgesamt kam es zu 4 Einsatzstellen mit vollgelaufenen Kellern – 3 davon auf dem Hagen und einer in Bad Pyrmont. Die Feuerwehr Hagen wurde alarmiert und brachte Tauchpumpen zum Einsatz. In der Stadt rückte die Feuerwehr Holzhausen mit einem Wassersauger an. Nach 1,5 Stunden konnten alle Einsatzstellen abgearbeitet und die Sonderlage aufgehoben werden.
Es kam in dieser Zeit außerdem zu einer gemeldeten Rauchentwicklung in der Tankstelle auf der Schillerstraße. Die Erkundung ergab, dass die Einbruchmeldeanlage und damit verbunden eine Vernebelungsanlage ausgelöst hatte. Nachdem die Polizei einen Fehlalarm feststellen konnte war auch dieser Einsatz beendet.

Datum: 12. September 2023 um 23:45 Uhr
Alarmierungsart: Digitaler-Meldeempfänger, Sirene
Einsatzart: ÖEL Sonderlage 
Einsatzort: Bad Pyrmont
Einsatzleiter: Gödeke
Mannschaftsstärke: 1:40
Einheiten und Fahrzeuge:

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner