Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ausstellung „Magnus Zeller – Träumer und Visionär“

1 Mai -00:00 - 19 Juni -00:00

Städtische Galerie Schwalenberg, Marktstraße 5

32816 Schieder-Schwalenberg

05231 – 99 25 421

Veranstalter: Landesverband Lippe

Am ersten Mai geht es mit der Saisoneröffnung in beiden Schwalenberger Museen los.

In der Städtischen Galerie wird vom 01. Mai bis 19. Juni 2022 die Ausstellung „Magnus Zeller – Träumer und Visionär“ mit beeindruckenden Leihgaben aus Privatbesitz zu sehen sein.   Magnus Zeller (1888-1972) kam aus Berlin, wo er ein Schüler von Lovis Corinth war. 1915 heiratete er die Blombergerin Marie Zimmermann, und richtete sich eine Zweitwohnung auf der Blomberger Burg ein. Zeller stand lose in Kontakt mit der Schwalenberger Malerkolonie, sein Hauptthema waren jedoch nicht Landschaften, sondern Motive mit gesellschaftskritischem oder politischem Hintergrund sowie religiöser Symbolik. In den 1920er und frühen 1930er Jahren schuf er beeindruckende gesellschaftskritische Gemälde und Grafiken. Mit der Machtübernahme der Nationalsozialisten änderte er jedoch seinen Kunststil: er malte harmlose, unpolitische Genrebilder, Stillleben und Landschaften, die er zu den offiziellen Kunstausstellungen schickte. In aller Heimlichkeit führte er aber eine gefährliche Doppelexistenz und schuf regimekritische Bilder, darunter das Bild „Der totale Staat (Hitlerstaat)“ von 1938, das sich heute im Besitz des Stadtmuseums Berlin befindet.

Details

Beginn:
1 Mai -00:00
Ende:
19 Juni -00:00

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner