Bathildiskrankenhaus: Gesundwerden mit besonderem Komfort 

Fast wie im Hotel: Die neue Wahlleistungsstation im AGAPLESION EV. BATHILDISKRANKENHAUS bietet den 

Patient:innen ein Plus an Service, Komfort und Ambiente. 

Die Wände und Böden sind in Holzoptik gestaltet. Der schön eingerichtete Loungebereich hat Trinkwasserspender und Kaffeevollautomaten. Patient:innen haben ihren eigenen Flachbildschirm im Zimmer, die Tageszeitung wird geliefert. Täglich gibt es Joghurt und frisches Obst. Seit dieser Woche ist der Umbau abgeschlossen und das AGAPLESION EV. BATHILDISKRANKENHAUS in Bad Pyrmont hat seine neue Wahlleistungsstation eröffnet. Die Patient:innen können nun viele Dinge hinzubuchen, die den Aufenthalt angenehmer machen und das Gesundwerden erleichtern. 

Mit der Einrichtung einer Wahlleistungsstation reagiert das AGAPLESION EV. BATHILDISKRANKENHAUS auf eine gestiegene Nachfrage. „Gerade bei geplanten Eingriffen erhalten wir vermehrt entsprechende Anfragen von Patient:innen, die Wert auf ein hotelähnliches Ambiente legen. Um diesem Wunsch nachzukommen, eröffnen wir nach umfangreichen Renovierungsarbeiten nun unsere Wahlleistungsstation“, erklärt Ralf Heimbach, Geschäftsführer des Krankenhauses. 

Einzelzimmer

Die neue Station belegt Teilbereiche der Ebenen 4 und 5 und hat insgesamt 20 Betten ‒ je zehn auf einer Ebene. Sie verteilen sich auf großzügig gestaltete und elegant ausgestattete Zimmer mit ca. 40 Quadratmetern (Doppelzimmer) bzw. ca. 20 Quadratmetern 

(Einzelzimmer), die Patient:innen hinzubuchen können. Die pflegerische Leitung auf der Wahlleistungsstation liegt in kompetenten Händen: Auf Station 4 ist Hannelore König pflegerische Abteilungsleiterin, auf Station 5 trägt Johann Rumberger-de Buhr die Verantwortung. Beide gehören zu den erfahrensten Mitarbeiter:innen des Bathildiskrankenhauses. 

Johann Rumberger-de Buhr verrät einige Details der neuen Einrichtung: „Zu den Highlights gehört die innenarchitektonische Gestaltung der Station und der Zimmer, wobei insbesondere die topmodernen Bäder hervorzuheben sind. Jede Menge Service wird im ansprechend eingerichteten Loungebereich, der sich auf beiden Ebenen befindet, geboten. Dort gibt es nicht nur Heißgetränke aus dem Kaffeevollautomaten, sondern auch täglich frisches Obst zur Selbstbedienung.“ Mit dieser Extraportion Komfort und dem wunderbaren Blick in die Umgebung könnten sich Patient:innen voll und ganz auf das Gesundwerden konzentrieren, so das Fazit des pflegerischen Abteilungsleiters. 

„Das umfangreiche Serviceangebot und die ansprechenden Räumlichkeiten der neuen Wahlleistungsstation sollen dazu beitragen, dass der Aufenthalt für unsere Patient:innen so angenehm wie möglich wird“, ergänzt Johann Rumberger-de Buhr. Den zusätzlichen Service und Komfort können Patient:innen, wenn sie mögen, gegen Aufpreis hinzubuchen, soweit aus medizinischer Sicht nichts gegen eine Unterbringung auf der Wahlleistungsstation spricht. Für einige Privat- oder Zusatzversicherte werden die Kosten von der Kasse übernommen. 

Badezimmer
Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner